Siegerehrung der Bundesjugendspiele und „Zu Fuß zur Schule“

Nachdem am 7. Juni 2016 die Bundesjugendspiele der Grundschule am Markt stattgefunden haben, wurden am 15. Juni in einer feierlichen Siegerehrung die besten Grundschüler ausgezeichnet.

Die Kinder konnten sich nicht nur über eine Ehrenurkunde freuen, sondern auch über kleine Preise, die von örtlichen Firmen gesponsert wurden.

Ein herzlicher Dank gilt Frau Funk und Frau Weber, die die Bundesjugendspiele so toll organisiert haben.

„Zu Fuß zur Schule“

In der Woche vom 6. – 10. Juni 2016 hat die Grundschule am Markt die Aktion „Zu Fuß zur Schule“ durchgeführt. Kinder, Eltern und Mitarbeiter der Schule wurden aufgerufen, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller zur Schule zu kommen, anstatt mit dem Auto. Sie sollten also eher auf „grüne“ Fortbewegungsmittel zurückgreifen.

Die Auszählung am Ende der Woche hat ergeben, dass die Grundschule am Markt 1993 „grüne“ Punkte in diesem Zeitraum gesammelt hat. Ein wirklich tolles Ergebnis! Danke an alle, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben.

Vorlesewettbewerb 2016

Am 2. Juni war es wieder mal soweit. In unserer Schule fand der jährliche Vorlesewettbewerb der 3. und 4. Klassen statt. In den Klassen wurden je 3 Teilnehmer für das Finale ermittelt.
Die Drittklässler lasen jeweils einen Auszug aus dem Buch „Die mutige Katze“ von Jill Tomlinson vor. Diesen Text übten die Vorleser fleißig am Tag zuvor Zuhause. Die Kinder der vierten Klassen lasen einen Abschnitt aus dem Buch „Eine Woche voller Samstage“ von Paul Maar. Sie durften erst am Morgen des Wettbewerbs ihren Text vorbereiten.

Die Jury bestand in diesem Jahr aus Frau Findeisen (ehemalige Lehrerin der Marktschule im Ruhestand), Herrn Köhler (Lesementor in Walsrode) und Frau Lüthe (pädagogische Mitarbeiterin). Vielen Dank dafür!
Ein großer Dank geht auch an die Walsroder Buchhandlungen Heine und Kappe sowie das Kaufhaus GNH, die der Schule tolle Bücher als Preise spendeten.

Alle Teilnehmer waren eifrig bei der Sache und zeigten tolle Leistungen. So war es für die Jury nicht einfach die Sieger zu bestimmen. Bei den 3. Klassen gab es deshalb zwei dritte Plätze und bei den 4. Klassen sogar zwei zweite Plätze. Die Platzierten erhielten Urkunden und durften sich ein Buch aussuchen. Da aber alle Kinder so toll gelesen hatten, ging keiner leer aus. Alle erhielten Urkunden und ein Lesezeichen.

Alle Kinder der 3. und 4. Klassen hörten in ihrer Jahrgangsstufe beim Vorlesen ganz leise und interessiert zu. Anschließend feierten sie bei der Siegerehrung ihre Mitschüler mit tosendem Applaus.

Hier die Ergebnisse:
Jahrgang 3: 1. Carolin Kross (3a), 2.Daniel Breus (3c), 3. Max Labus und Valeria Burgard (beide 3b)

Jahrgang 4: 1. Helena Mindermann (4c), 2. Lotta Sprehe und Linus Reinhold (beide 4a), 3. Caitlyn Marunde (4a)

Bundesjugendspiele als Sommersportfest

In strahlendem Sonnenschein wurden die Bundesjugendspiele der Grundschule am Markt zum ersten Mal im Stadion des Schulzentrums in der Sunderstraße ausgetragen. Viel Spaß machte gleich zu Beginn der Veranstaltung der gemeinsame Schultanz. Entsprechend diesem Motto „I like to move it“ waren die Spiele damit eröffnet.

Im Laufe des Vormittags erkämpften sich die Grundschüler bei sommerlich heißen Temperaturen tolle Leistungen im 50m Sprint, Ballwurf, Weitsprung sowie über 800m.

Mit einer perfekten Logistik boten die Eltern des Schulelternvereins ELFI den sportlichen Kindern an diesem Tag gesunde, nahrhafte und viel erfrischende Verpflegung an.

Die Urkunden, Preise und ganz viel Applaus für die tollsten Ergebnisse gibt es bei einer feierlichen Siegerehrung in der Pausenhalle der GS am Markt am 17.Juni.